Die Menschen in Sachsen müssen sich am Montag erneut auf Gewitter einstellen. Der Tag startet zwar sonnig, am Nachmittag ziehen dann aber immer mehr Wolken auf, die auch Regen mitbringen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Abend sei dann mit kräftigen Gewittern, Starkregen und Sturmböen zu rechnen. Für das Vogtland besteht laut DWD eine Unwetterwarnung. Die Höchsttemperaturen liegen dabei bei 25 Grad.

Das sommerliche Wetter ist damit erst einmal vorbei. Im Lauf der Woche wird es voraussichtlich immer weiter abkühlen, so der DWD. Dabei ist es wechselhaft und unbeständig mit Wolken, Regenschauern und nur gelegentlichen Sonnenstrahlen.