Dissen/BerlinProduktrückruf bei Lidl: Der Fertigsalate-Fabrikant Homann ruft ein als Aktionsartikel verkauftes Produkt zurück. Beim „Chicken Teriyaki Style Salat“ könnten die in geringen Mengen enthaltenen Sesamsamen Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid aufweisen, welches als gesundheitsschädlich eingestuft werde, teilte das Unternehmen am Dienstag in Dissen bei Osnabrück mit.

Der Salat wurde bundesweit ab dem 19. Oktober in Filialen von Lidl verkauft. Verbraucher sollten die Produkte vorsichtshalber nicht verzehren, sondern bei Lidl zurückgeben. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet, hieß es. Unklar war zunächst, wie hoch dosiert die Rückstände des Pflanzenschutzmittels sind und wie gesundheitsschädigend sie sind.