Die Warenhauskette Real hat Tiefkühl-Hähnchenbrustfilets zurückgerufen, nachdem in einer Einzelprobe Salmonellen gefunden worden waren. „Sofern das Produkt nicht gemäß der auf der Verpackung angegebenen Hygiene- und Zubereitungshinweise verarbeitet wird, kann dies zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Magen-Darm-Problemen führen“, teilte das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mit. Es geht um das Produkt „TiP Hähnchenbrustfilet Teilstück mit 8 Prozent Flüssigwürzung, unpaniert, 500 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10. September 2022. Käufer können die Ware zurückbringen und bekommen dann den Kaufpreis erstattet.