Salt-N-Pepa-Rapperinnen mit „Walk of Fame“-Stern geehrt

Mit „Let’s Talk About Sex“ (1991) und „Whatta Man“ (1993) feierten sie international Erfolge. Nun bekommt die Gruppe eine der begehrten Plaketten in Hollywood.

Die Rapperinnen der US-Band Salt-N-Pepa werden auf dem Hollywood «Walk of Fame» geehrt.
Die Rapperinnen der US-Band Salt-N-Pepa werden auf dem Hollywood «Walk of Fame» geehrt.Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Los Angeles-Hip-Hop-Frauenpower auf dem „Walk of Fame“: Die Rapperinnen der US-Band Salt-N-Pepa, die in den 1980er Jahren erste Erfolge feierten, sind in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden. Auf dem berühmten „Walk of Fame“-Bürgersteig enthüllten die Musikerinnen Cheryl 'Salt' James (56) und Sandra 'Pepa' Denton (55) gemeinsam mit Deidra Roper (51), auch als DJ Spinderella bekannt, am Freitag (Ortszeit) die 2738. Plakette. Sie befindet sich gleich neben dem Stern von Hip-Hop-Ikone Missy Elliott.

Die Rapperinnen der US-Band Salt-N-Pepa Sandra Denton (l-r, Pepa), Deidra Roper (DJ Spinderella) und Cheryl James (Salt) werden auf dem Hollywood «Walk of Fame» geehrt.
Die Rapperinnen der US-Band Salt-N-Pepa Sandra Denton (l-r, Pepa), Deidra Roper (DJ Spinderella) und Cheryl James (Salt) werden auf dem Hollywood «Walk of Fame» geehrt.Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

Es sei harte Arbeit und ein regelrechter Kampf in einer von Männern dominierten Welt gewesen, sagte Sandra 'Pepa' Denton über ihre Anfänge vor 37 Jahren. Ihr Erfolg sei der Beweis, dass Frauen sich durchsetzen können.

Die Gruppe wurde durch Hit-Songs wie „Push It“ (1987), „Let’s Talk About Sex“ (1991) und „Whatta Man“ (1993) bekannt. Mit „None of Your Business“ holten sie 1995 den Grammy für die beste Rap-Darbietung einer Gruppe.