Die Unfallstelle bei Saterland in Niedersachsen.
Foto: dpa/-/Nord-West-Media TV

SaterlandBei einem schweren Verkehrsunfall bei Saterland in Niedersachsen sind eine Mutter und ein elfjähriges Kind ums Leben gekommen. Fünf weitere Kinder sowie die Beifahrerin des Wagens wurden schwer verletzt. 

Die 37-jährige Mutter war am Freitagabend noch am Unfallort gestorben. Sie war mit dem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke gegen einen Baum gefahren. Am Sonnabend starb ein elfjähriger Junge, der in dem Wagen gesessen hatte. Das Kind sei am Morgen in einer Klinik in den Niederlanden seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte Polizeisprecher Hendrik Ebmeyer am Sonnabend der Nachrichtenagentur dpa. Der Junge war nach dem Unfall mit einem Rettungshubschrauber ins Nachbarland geflogen worden.

Bei dem Unfall wurden die 32-jährige Beifahrerin und fünf weitere Kinder schwer verletzt. Zwei von ihnen schweben Polizeisprecher Ebmeyer zufolge noch in Lebensgefahr. An der Unfallstelle im Landkreis Cloppenburg waren am Abend mehrere Hubschrauber und Rettungswagen im Einsatz.

Zu der ums Leben gekommenen 37 Jahre alten Fahrerin gehören nach ersten Erkenntnissen vier, zu ihrer 32-Jährigen Beifahrerin zwei der Kinder. Diese sind den Angaben zufolge zwischen zwei und 13 Jahre alt.