Port Said - Die Crew des havarierten Containerschiffs „Ever Given“ hat einen Penis ins Meer gemalt. Dies geht aus dem Tacking mit dem Online-Tool Vesselfinder hervor. Demnach fuhr die „Ever Given“ den Kurs in der Form eines männlichen Geschlechtsteils. 

Das Video, das die Bewegungen des Schiffs im Zeitraffer aufgezeichnet hat, wurde auf Youtube veröffentlicht. Dort ist zu sehen, wie das 400 Meter lange Schiff den ungewöhnlichen Kurs fährt. Die „Ever Given“ war am Mittwoch im Suezkanal havariert und löste einen Stau mit mehr als hundert Schiffen aus.