Berlin - Sonne und Temperaturen um die 20 Grad haben am Sonntag zahlreiche Menschen trotz der geltenden Einschränkungen in die Parks und Grünanlagen der Hauptstadt gelockt. Viele verbrachten den Tag etwa im Mauerpark oder im Volkspark Friedrichshain. Auch auf der Wiese vor dem Reichstag entspannten sich zahlreiche Bürger. Die Polizei habe auch an diesem Wochenende im öffentlichen Raum die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Größere Zwischenfälle seien demnach bislang nicht gemeldet worden. Wie viele Verstöße gegen die Verordnungen festgestellt wurden, wurde zunächst nicht bekannt. Schon am Montag soll es in Berlin wieder deutlich kühler werden.