Security-Mitarbeiter von Louis Vuitton soll Kind geohrfeigt haben

Auf Twitter sorgt ein Video aus Paris derzeit für Entsetzen. Darauf sieht man, wie ein Security-Mitarbeiter handgreiflich gegenüber einem kleinen Jungen wird.

Ein Screenshot des Videos.
Ein Screenshot des Videos.Twitter/@davenewworld_2

Ein Sicherheitsmitarbeiter von des Luxusgüter-Unternehmens Louis Vuitton soll ein Kind geschlagen haben. Im Netz kursiert ein Video des Ausfalls des Security-Mitarbeiters. Der Vorfall soll sich demnach am Dienstag bei einer Louis Vuitton-Veranstaltung vor dem Pariser Kunstmuseum Louvre zugetragen haben.

Auf dem Video sieht man den Mann umringt von einer Traube von Menschen. Zuerst geht er drohend auf das Kind zu, verpasst ihm anschließend eine schnelle Ohrfeige und sagt unwirsch etwas zu dem deutlich kleineren Kind. Was davor geschah, ist auf der Aufnahme nicht zu sehen.

Twitter-User sind entsetzt

Twitter-Nutzer reagieren empört auf das Verhalten des Sicherheitsmitarbeiters. „Für wen hält er sich, dass er ein Kind schlägt?“, heißt es in dem Video-Post. Viele Nutzer sind nicht nur entsetzt angesichts des Gebarens des Security-Mannes, sondern verurteilen auch die umstehenden Menschen. „All die erwachsenen Menschen, die nur zusehen und filmen, anstatt etwas dagegen zu unternehmen! Ekelhaft!“, schreibt eine Nutzerin.

Ob es sich bei dem Mann tatsächlich um einen Mitarbeiter von Louis Vuitton handelt, war zunächst unklar.