BerlinAm Montagmorgen kam es im Berufsverkehr zu Verspätungen und Zugausfällen bei den Berliner S-Bahnbetrieben. Stadteinwärts zwischen Westkreuz und Charlottenburg mussten Fahrgäste der Linien S3, S5, S7 und S9 mit Unterbrechungen rechnen. Dies teilte die Bahn auf Twitter mit.

Grund dafür war nach Angaben der Berliner S-Bahnbetriebe eine Signalstörung. Die Linie S5 verkehrte nur zwischen Strausberg Nord/Hoppegarten und Charlottenburg. Die Signalstörung ist mittlerweile behoben. Vereinzelt soll es noch zu Verspätungen kommen.