München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat an die Bundesregierung appelliert, für Mallorca-Rückkehrer eine verbindliche Testpflicht einzuführen. „Es wäre sehr sinnvoll zu überlegen, ob man da eine Testpflicht hat“, sagte Söder am Dienstag im Anschluss an eine Sitzung des bayerischen Kabinetts in München. Bayern werde sich an seinen Flughäfen entsprechend organisatorisch vorbereiten und ausreichende Testmöglichkeiten vorhalten.

Söder optimistisch für Hotelöffnungen im Sommer

Das Robert-Koch-Institut stuft das bei deutschen Touristen beliebte Mallorca nicht mehr als Risikogebiet ein, die Buchungszahlungen stiegen danach gerade für die Osterzeit erheblich an. Die Lufthansa-Tochter Eurowings stockte mit Hunderten Zusatzverbindungen für Ostern auf. Söder sagte, Öffnungen wie auf Mallorca machten ihm Sorgen. Er sei skeptisch, ob es an Ostern in Deutschland bereits größere Hotelöffnungen geben könne. Für Pfingsten und den Sommer sei er „allerdings sehr optimistisch“.

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Bevölkerung dazu aufgerufen, an Ostern möglichst auf Reisen zu verzichten. Auch die Bundesregierung hat zum generellen Verzicht auf touristische Reisen aufgerufen