Nachdem es am Samstag noch zu leichten Wolken und teilweise leichtem Regen kommen kann, können sich die Menschen in Berlin am Sonntag auf viel Sonne einrichten. Wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes sagte, setzt sich langsam ein Hochdruckgebiet durch und bringt den Frühling nach Berlin.

Am Samstag wird es sehr vereinzelt noch zu leichten Schauern und Wolken bei maximal 12 Grad kommen. In der Nacht zum Sonntag bleibt es klar und trocken. Die Temperaturen fallen auf bis zu minus 4 Grad. Passend zum Frühlingsbeginn klettern die Temperaturen am Sonntag bei wolkenlosem Himmel und viel Sonne auf bis zu 13 Grad. Teilweise kann es aber durch anhaltenden Wind kühler wirken.