Moderatorin Sophia Thomalla hat sich nach dem Verletzungsdrama ihres Partners Alexander Zverev auf Instagram geäußert. „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“, schrieb sie. Und weiter: „Sport kann so unfassbar grausam sein.“ Hinter die emotionalen Zeilen setzte Thomalla ein Gebrochenes-Herz-Emoji.  Tennisspieler Zverev hatte sich zuvor bei den French Open verletzt.

Im Halbfinale gegen Rekordsieger Rafael Nadal knickte Zverev mit dem rechten Fuß um und musste mit einem Rollstuhl vom Platz gefahren werden. Wenig später kam Zverev begleitet von Nadal an Krücken zurück auf den Centre Court, umarmte Nadal und gab die Partie auf. Die Verletzung bedeutet das Aus des Tennisprofis bei dem Turnier. Zverev meldete sich noch in der Nacht auf Instagram zu Wort und schrieb: „Es ist natürlich ein sehr schwerer Moment. Es sieht so aus, als hätte ich eine schwere Verletzung.“

Die Untersuchungen  müssten nun fortgesetzt werden. „Das medizinische Team und die Ärzte checken es noch“, so Zverev. Thomalla feuert ihren Partner an, er müsse sich nun darauf konzentrieren, dass es ihm so schnell wie möglich besser gehe. Mutter Simone Thomalla und viele Instagram-Nutzer senden dem Tennisspieler Genesungswünsche. Der Beitrag wurde bereits mehr als 30.000-mal geliked.