Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).
Foto: imago images/Thomas Trutschel

BerlinBundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lässt eine Pflicht zu Corona-Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten prüfen. Das sagte er am Samstagmorgen im Deutschlandfunk. Bei den Neuinfektionen gebe es derzeit „so eine hohe Zahl wie lange nicht“, so Spahn.  Diese habe vor allem mit Reiserückkehrern aus bestimmten Regionen zu tun. Deshalb würde eine „rechtliche Verpflichtung“ für Tests geprüft.

Eine solche Testpflicht würde deutlich über den Beschluss der Gesundheitsminister von Bund und Ländern vom Freitag hinausgehen: Sie hatten beschlossen, auf deutschen Flughäfen Teststellen einzurichten, bei denen sich Reiserückkehrer kostenlos auf eigenen Wunsch auf das Virus testen lasen können.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.