Frankfurt/MainBehörden in Deutschland haben einem Medienbericht zufolge zum ersten Mal einen Strafbefehl wegen einer Gefällt-mir-Angabe beantragt. Wie die Süddeutsche Zeitung meldet, vergab die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main ein Aktenzeichen für das Liken des Satzes „Solange sich die ... gegenseitig abschlachten, ist alles o. k. .. ;-)“ auf Facebook.

In dem Fall geht es um einen 63-Jährigen aus Hessen: Er habe einen Mord „in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich gebilligt“, so der Vorwurf. „Es gehe darum, ein Bewusstsein zu schaffen: Hetze zu liken heiße, Hetze zu verstärken“, so die Zeitung in Hinblick auf die Ermittler.