Antragsassistent „BAföG Digital“ startet in Berlin

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) stellt am Montag einen neuen digitalen Antragsassistenten für BAföG-Empfänger vor.

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, treibt die Digitalisierung von Schulen und Universitäten voran. 
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, treibt die Digitalisierung von Schulen und Universitäten voran. dpa/Christoph Soeder

Berlin-BAföG zu beantragen soll leichter werden – dank eines neuen digitalen Assistenten. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek wird den Antragsassistenten am Montag der Öffentlichkeit präsentieren.

Unabhängig davon, ob Antragsteller einen beruflichen Schulabschluss anstreben oder studieren, mit „BAföG Digital“ soll die Antragstellung unkomplizierter verlaufen.

Um den ausgefüllten Antrag digital verschicken zu können, müssen sich Antragsteller online ausweisen. Dies geschieht über eine aktivierte eID-Funktion des Personalausweises. Darüber hinaus benötigen Anstragsteller ein NFC-fähiges Smartphone sowie die „Ausweis-App“.

Erforderliche Nachweise können über die Upload-Funktion hochgeladen werden.