Die Elsenbrücke.
Foto: dpa/Paul Zinken

BerlinAuf der Elsenbrücke wird ab Mittwochabend um 18 Uhr die Fahrbahn repariert. Dafür wird die Brücke in nördlicher Richtung von der Puschkinallee bis Alt-Stralau für alle Kraftfahrzeuge gesperrt, wie die Verkehrsinformationszentrale mitteilte. Die Sperrung dauert bis zum Sonntag (26. Juli) um 0 Uhr. Autofahrer sollten den Bereich weiträumig über die Minna-Todenhagen-Brücke und die Oberbaumbrücke umfahren.

Wegen der Sperrung ist auch der Busverkehr eingeschränkt. Änderungen ergeben sich laut der BVG für die Linien 104, 194 und N94.

Die Tagesbuslinien werden Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 18 Uhr und Sonnabend sowie Sonntag von 9 bis 18 Uhr wie folgt verändert:

Linie 104: Die Buslinie verkehrt nur zwischen Neu-Westend, Brixplatz und der außerplanmäßigen Endhaltestelle Eichenallee/Puschkinallee (der restliche Abschnitt bis Tunnelstraße entfällt).

Linie 194: Die Buslinie verkehrt nur zwischen Marzahn, Helene-Weigel-Platz und endet an der außerplanmäßigen Endhaltestelle Tunnelstraße (der restliche Abschnitt zwischen Markgrafendamm und U Hermannplatz entfällt).

N94: Die Linie fährt ab der Elsenstraße eine Umleitung über die Oberbaumbrücke. Auf der Umleitungsstrecke fährt die Linie ohne Halt durch.

Radfahrer und Fußgänger können die Elsenbrücke wie gewohnt passieren.