Berlin - Am Nadelöhr Grunerstraße Ecke Stralauer Straße kommt es am Montag seit den frühen Morgenstunden zu Stau im Berufsverkehr. Grund dafür ist die Sperrung der linken Spur stadteinwärts wenige Meter vor der Kreuzung in Richtung Potsdamer Platz. Weshalb die Verkehrsführung hier geändert wurde, ist unklar. Bereits gegen 5.40 Uhr meldeten Autofahrer einen Rückstau bis zur Otto-Braun-Straße kurz vor der Kreuzung zur Mollstraße, berichten Autofahrer.

Die Berliner Verkehrsinformationszentrale meldet den ungewöhnlich frühen Stau ebenfalls. „In Mitte hat sich auf der Grunerstraße mit in Richtung Potsdamer Platz  Stau von +15 Minuten aufgebaut“, teilte die VIZ am frühen Morgen via Twitter mit. Um 7.1) Uhr ergänzte die Verkehrsinformationszentrale dann mit einem weiteren Tweet: „Der Stau in Mitte, Grunerstraße Richtung Potsdamer Platz, ist mit + 20 Minuten der aktuell längste Stau in Berlin.“