Bar Refaeli.
Foto: imago images/John Angelillo

Tel AvivDas israelische Topmodel Bar Refaeli ist wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe von mehr als 600.000 Euro sowie neun Monaten gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Ein Gericht in Tel Aviv bestätigte am Sonntag rechtskräftig eine Vereinbarung, die die 35-Jährige und ihre Mutter mit der Staatsanwaltschaft im Juli getroffen hatten. Im Rahmen der Vereinbarung hatten sich die beiden Frauen schuldig bekannt.

Neben der Geldstrafe und der gemeinnützigen Arbeit sieht die Einigung auch die Rückzahlung von Refaelis Steuerrückständen vor. Refeaeli, die zur Urteilsverkündung anwesend war, soll die gemeinnützige Arbeit noch im September beginnen.

Ihre Mutter wurde ebenfalls zu einer Geldstrafe von mehr als 600.000 Euro und zudem zu 16 Monaten Haft verurteilt. Mutter und Tochter waren im Zuge der Ermittlungen im Jahr 2015 vorübergehend festgenommen worden. Die Ermittler warfen ihnen vor, wahrheitswidrig behauptet zu haben, ihr Wohnsitz befinde sich im Ausland, um dem Finanzamt zu entgehen.