Auf Instagram: Stürmerstar Benzema entfolgt fast allen Ex-Mitspieler

Nachdem der Starfußballer seine Karriere in der französischen Nationalelf beendet hat, machte er kurzen Prozess in dem sozialen Netzwerk. 

Beendete seine Nationalelfkarriere: Karim Benzema.
Beendete seine Nationalelfkarriere: Karim Benzema.Zuma Press/dpa/Julien Mattia

Nach seinem Rücktritt aus der französischen Fußballnationalmannschaft scheint Karim Benzema auch mit den meisten seiner Ex-Kollegen nicht mehr viel zu tun haben zu wollen. Zumindest in den sozialen Medien. Der Weltfußballer entfolgte laut Medienberichten auf Instagram fast alle bisherigen Mannschaftskollegen, nur wenige Tage nachdem er seinen internationalen Rücktritt erklärt hatte.

Der Stürmerstar von Real Madrid folgt nur noch fünf Spielern, die weiter für „Les Bleus“ auflaufen – seinen Real-Kollegen Eduardo Camavinga und Aurélien Tchouaméni, seinem ehemaligen Madrider Mitspieler Raphael Varane sowie Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain und dem Gladbacher Marcus Thuram. Dem offiziellen Account der französischen Nationalmannschaft folgt er aber auch noch.

Der 35 Jahre alte Stürmer hatte in 97 Länderspielen für die Équipe Tricolore 37 Tore erzielt. Kurz vor der WM in Katar hatte er sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Beim Finale gegen Argentinien hätte er aber wieder spielen können. Danach war über eine mögliche Rückkehr Benzemas zum Team für das Endspiel spekuliert worden. „Das interessiert mich nicht“, hatte Benzema zu diesem Zeitpunkt auf Instagram gepostet. Das Verhältnis zwischen ihm und Nationaltrainer Didier Deschamps gilt schon länger als angespannt.