In England ist eine Flaschenpost nach 55 Jahren gefunden worden. Wie der britische Sender BBC berichtete, schickten die Freundinnen Jennifer Coleman and Janet Blankley im Jahr 1966 die Flasche in der Mündung des Flusses Humber los – auf der Suche nach der großen Liebe. Ihre Briefe, in denen sie nach einem potenziellen Freund suchten, wurden am 2. April von Müllsammlern gefunden. Auf Facebook veröffentlichten die Finder Fotos der Flaschenpost mit dem Ziel, die Absender zu finden.

Die Freundinnen – damals beide 15 Jahre alt –  waren im Sommer zu Besuch bei Verwandten in South Ferriby, einem kleinen Ort in der Grafschaft Lincolnshire. Dort kam ihnen die Idee, gemeinsam mit unkonventionellen Mitteln nach der großen Liebe zu suchen. Jungen von 16 bis 18 Jahren wurden in den Briefen gebeten, zu antworten.

Die beiden Freundinnen verloren nach einigen Jahren den Kontakt, freuten sich aber, dass ihre gefunden Flaschenpost sie wieder zusammenführte. Jennifer, die mittlerweile in Australien lebt, hat nach eigenen Angaben die wahre Liebe auch ohne die Hilfe der Flaschenpost gefunden.