Berlin - Eine Zeitarbeitsfirma hat auf Ebay-Kleinanzeigen und anderen Jobportalen offenbar eine irreführende Anzeige für einen angeblichen Produktionsjob bei Tesla geschaltet. Wie die B.Z. berichtet, warb das Unternehmen mit dem Namen „Tempo Team“ mit diesen Worten für die Stelle: „Autos sind deine Leidenschaft? Dann haben wir den richtigen Job bei TESLA für dich!“ Auf dem Portal JoZoo ist die Anzeige – mutmaßlich leicht verändert – noch immer zu finden. Auch dort wird von „Tempo Team“ ein vermeintlicher „Mitarbeiter Produktion für TESLA 2-Schicht“ gesucht.

Doch erst nach genauer Recherche kommt heraus: Hier werden keine Tesla-Mitarbeiter gesucht. In Wahrheit sucht ein Dienstleister Reinigungskräfte auf dem Tesla-Gelände.

Doch Konditionen der Anzeige lesen sich zunächst vielversprechend: Eine unbefristete Anstellung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld warten auf den erfolgreichen Bewerber. Der versprochene Stundenlohn von gerade einmal 11 Euro sollte Arbeitssuchende allerdings misstrauisch machen.

Screenshot Jozoo.de
Diese Anzeige auf JoZoo.de könnte Bewerber in die Irre führen. Sie steht immer noch online.

Firmensprecherin räumt Fehler ein – und lässt Anzeige stehen

Die Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) in Brandenburg sagte gegenüber der Zeitung: „Die ausgeschriebenen Stellen für ‚Mitarbeiter Produktion für Tesla‘ sind uns nicht bekannt.“ Angesichts der Tatsache, dass in dem Werk in Grünheide noch nicht produziert wird, ist das nicht verwunderlich.

Bei genauem Hinsehen wird ersichtlich: Es handelt sich um eine reguläre Putztätigkeit. Die Aufgaben liegen nicht im Produktionsbereich, sondern bei der „Maschinen- und Anlagenreinigung sowie technische Reinigung“ und der „Führung von Reinigungsmaschinen“.

Gegenüber der B.Z. räumt eine Sprecherin von „Tempo-Team“ ein: „Tempo-Team ist weder von Tesla mit der Rekrutierung von Mitarbeitern beauftragt, noch sind externe Tempo-Team-Mitarbeiter bei Tesla im Einsatz.“ Es würden stattdessen Reinigungskräfte für einen Dienstleister auf dem Tesla-Gelände gesucht. Die Anzeige sei „ein Fehler“, sagte sie weiter und würde nun gelöscht.

Auf Ebay-Kleinanzeigen ist die Anzeige tatsächlich nicht mehr zu finden. Auf dem Job-Portal JoZoo hingegen steht sie noch online.