Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Polizei die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach zwei jungen Männern. Sie sollen am 14. Januar diesen Jahres eine Tankstelle in Berlin-Gropiusstadt überfallen haben. Am Tattag betrat einer der Männer um 21.55 Uhr die Tankstelle in der Fritz-Erler-Allee heran und bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe.

Sein Komplize blieb währenddessen in der Tür des Verkaufsraums stehen. Der Bewaffnete forderte den Angestellten auf, Geld und Zigaretten in eine mitgebrachte Sporttasche zu füllen. Nachdem der Angestellte der Forderung nachgekommen war, flüchteten die Männer mit der Beute in Richtung Wutzkyallee.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildete Person?
  • Wer kann Angaben zu Ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt auffällige Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz, unter der Berliner Telefonnummer 4664 473 130 oder in jeder andere Polizeidienststelle entgegen.