BerlinEin Taxifahrer ist am Samstagabend in Moabit von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 42-Jährige  gegen 19.30 Uhr seine Arbeit aufnehmen, als er in der Seydlitzstraße vor seinem Taxi von einem Unbekannten geschlagen und zu Boden gebracht wurde. Der Täter soll dann dem Mann Schnitt- und Stichverletzungen zugefügt und ihn so schwer verletzt haben.

Als ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam wurde und sich bemerkbar machte, flüchtete der Unbekannte. Der Verletzte kam zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Die 3. Mordkommission hat die derzeit noch andauernden Ermittlungen übernommen.