Sterbeurkunde von Queen Elizabeth II veröffentlicht

Die Monarchin starb am 8. September im Alter von 96 Jahren. Als Todesursache wurde in dem Dokument „Altersschwäche“ genannt. 

Das letzte offizielle Foto von Königin Elizabeth II.
Das letzte offizielle Foto von Königin Elizabeth II.AP/Jane Barlow

Drei Wochen nach dem Tod der britischen Königin Elizabeth II. hat das schottische Nationalarchiv die Sterbeurkunde der Queen veröffentlicht. Die 96-Jährige starb demnach am 8. September um 15.10 Uhr Ortszeit und damit rund dreieinhalb Stunden, bevor ihr Tod vom Palast bekanntgegeben wurde. Als Todesursache wird in dem Dokument Altersschwäche genannt. Der Totenschein wurde von ihrer Tochter Anne unterschrieben. 

Der Buckingham-Palast hatte den Tod der Queen am 8. September um 18.30 Uhr bekanntgegeben und verkündet, sie sei „friedlich auf Schloss Balmoral gestorben“. Daraufhin begann eine zehntätige Staatstrauer in Großbritannien. 

Das Nationalarchiv veröffentlichte ein Foto der Sterbeurkunde der Queen. 
Das Nationalarchiv veröffentlichte ein Foto der Sterbeurkunde der Queen. AP/National Records of Scotland

Am Montag, den 19. September wurde sie in der King George VI Memorial Chapel an der Seite ihres verstorbenen Mannes Prinz Philip in Windsor Castle beigesetzt. Fast eine Milliarde Menschen verfolgten das Staatsbegräbnis im Fernsehen. Am Donnerstag wurde Schloss Windsor und die Kapelle erstmals seit dem Tod der Monarchin wieder geöffnet. Bereits am Morgen reihten sich hunderte Menschen in eine Schlange ein, um das Grab der früheren Königin zu besuchen.