Garmisch-Partenkirchen - Im bayrischen Garmisch-Partenkirchen ist ein Laster beim Abtransport mobiler Toiletten ausgelaufen. Am Montagmorgen streifte der 60-jährige Fahrer des Transporters an einer Kurve einen Gartenzaun, wodurch das Ablassventil abriss, teilte die Polizei mit. 

Dadurch strömten den Angaben zufolge rund 1000 Liter Fäkalien aus dem Tank und verteilten sich etwa 50 Meter weit auf der Straße. Etwa zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigten anschließend die Straße.