Düsseldorf - Vom Ritchie, eigentlich Stephen George Ritchie, Schlagzeuger der Toten Hosen, ist nun Deutscher. Im offiziellen Instagram-Account der Band präsentierte Ritchie am Donnerstag seine Einbürgerungsurkunde – zünftig gekleidet in Lederhose mit kariertem Hemd und Trachtenhut.

Der 56-jährige Ritchie ging damit den umgekehrten Weg seines Chefs Campino, der vor zwei Jahren zusätzlich zur deutschen die britische Staatsbürgerschaft erworben hatte.

Geboren wurde Ritchie in England. Dort trommelte er in Punkbands wie den Boys und Doctor & the Medics, bevor er den schwer kranken und inzwischen gestorbenen Wolfgang „Wölli“ Rohde bei den Toten Hosen ersetzte.