Washington - Der persönliche Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Rudy Giuliani, ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. „Werde schnell wieder gesund, wir machen weiter“, schrieb Trump auf Twitter. Giuliani erklärte am Sonntag auf der gleichen Plattform, er erhalte „großartige Pflege“ und fühle sich „gut“.

„Ich erhole mich schnell und bin bei allem auf dem Laufenden“, schrieb er. Der 76-jährige Jurist und einstige New Yorker Bürgermeister führt Trumps juristische Bemühungen gegen seine Abwahl bei der Präsidentschaftswahl.

Giuliani gehört zur Corona-Risikogruppe

Laut Berichten der New York Times und des Senders ABC wurde Giuliani am Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert. Mit 76 Jahren gehört Giuliani der Hochrisikogruppe an. Trumps juristisches Team teilte mit, Mitglieder des Teams würden sich nun in Quarantäne begeben und testen lassen.

Im Auftrag des US-Präsidenten reist Giuliani seit Wochen durch die USA, um vermeintlichen Wahlbetrug anzusprechen. Bei Auftritten und Anhörungen trug er Berichten zufolge in der Regel keinen Mund-Nasen-Schutz.