An der Technischen Universität Berlin können ab dem Sommersemester auch wieder leistungsstarke Schüler ab 16 Jahren studieren. Sie können an Veranstaltungen in Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Verkehrswesen, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften oder auch in geisteswissenschaftlichen Fächern teilnehmen und Prüfungen ablegen, wie die Hochschule am Dienstag in Berlin mitteilte. An diesem Donnerstag um 16.30 Uhr findet dazu eine Informationsveranstaltung als Online-Vortrag statt. Bis zum 1. April können sich Interessierte für das Sommersemester 2022 anmelden.

Die Grundidee von „Studieren ab 16“ sei, „hochmotivierten, leistungsstarken Schüle*rinnen“ eine entsprechende Förderung anzubieten, so die Technische Universität. Schüler können kontinuierlich reguläre Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Studieneingangsphase zu besuchen und entsprechende Leistungsnachweise schon während der Schulzeit zu erbringen. Diese Leistungsnachweise können in einem späteren Studium an der TU Berlin oder anderen Hochschulen anerkannt werden.