Schauspieler Fritz Wepper hat den Krebs besiegt. Auch die Metastasen seien dank Infusionen rückläufig, sagte der 80-Jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabmeldung vom Mittwoch. „Ich fühle mich körperlich und seelisch wohl“, fügte er hinzu. Die Liebe seiner Frau und seiner Kinder habe ihn gerettet. „Noch bin ich auf einen Rollstuhl angewiesen, versuche aber, selbst wieder gehen zu können“, sagte er.

Nach einer Tumor-OP vor rund einem Jahr lag der Hauptdarsteller von Erfolgsserien wie „Derrick“ oder „Um Himmels Willen“ monatelang im Koma. Im Dezember habe er das Krankenhaus verlassen können. Anfang des Jahres 2021 hatte Wepper öffentlich gemacht, dass er an Krebs erkrankt ist. Die Monate darauf verbrachte er in einer Reha-Einrichtung am Tegernsee.