„TV total“: Michael Bully Herbig ersetzt erkrankten Sebastian Pufpaff

Der 46-jährige „TV total“-Moderator fällt aufgrund gesundheitlicher Probleme diese Woche aus. Am Mittwoch wird er von Herbig vertreten. 

Michael Bully Herbig springt erstmals als „TV total“-Moderator ein. 
Michael Bully Herbig springt erstmals als „TV total“-Moderator ein. Imago/Future Image

Sebastian Pufpaff (46) fällt in dieser Woche aus gesundheitlichen Gründen als Moderator der ProSieben-Show „TV total“ aus – es gibt aber schon prominenten Ersatz. Schauspieler Michael Bully Herbig (54) wird am Mittwoch die Sendung moderieren, wie der Sender am Dienstagabend auf Twitter bekannt gab. Ein ProSieben-Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur die Mitteilung. „Von allen und von Herzen: Gute Besserung, Puffi!“, hieß es im Tweet. Weitere Angaben machte der Sender nicht.

Seit November 2021 moderiert der Satiriker Pufpaff die Neuauflage der einst von Stefan Raab entwickelten Comedyshow „TV total“ – für Herbig wird es dort der erste Einsatz als Moderator sein. Bei Twitter und Instagram zeigten sich die Fans der Show in den Kommentaren sehr gespannt auf die Premiere des Filmemachers und Schauspielers („Der Ballon“, „Der Schuh des Manitu“).

Im Januar war Pufpaff wegen einer Corona-Erkrankung von Moderator Elton (51) vertreten worden, der als „Showpraktikant“ von Raab 2001 bei „TV total“ seine TV-Karriere begann.