Überwiegend freundliches Herbstwetter zu Wochenbeginn

Nach einem überwiegend sonnigen Sonntag bleibt den Brandenburgern das freundliche Wetter zu Wochenbeginn teilweise erhalten. Nach Angaben des Deutschen Wette...

ARCHIV - Gelb leuchtet das Herbstlaub.  d
ARCHIV - Gelb leuchtet das Herbstlaub. dFederico Gambarini/dpa/Symbolbil

Potsdam-Nach einem überwiegend sonnigen Sonntag bleibt den Brandenburgern das freundliche Wetter zu Wochenbeginn teilweise erhalten. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes ist es am Montag zwar wechselnd bis stark bewölkt. Im Süden bis in den Berliner Raum bleibt es aber häufig heiter und trocken. Am Montagabend kann es vor allem im Norden örtlich etwas regnen. Nach Höchsttemperaturen von 10 bis 12 Grad am Wochenende steigen die Werte auf 13 Grad in der Uckermark. Im Fläming und dem Berliner Raum werden bis zu 15 Grad erwartet.

Am Dienstag wird es den Meteorologen zufolge meist heiter und noch etwas milder bei Höchstwerten zwischen 14 und 16 Grad. Auch der Mittwoch gestaltet sich freundlich mit ähnlichen Temperaturen. Nachtfröste mit Temperaturen unter Null Grad erwartet der DWD in den kommenden Tagen nicht. Die Tiefstwerte liegen laut Prognosen bei sechs Grad.