Die Männer verließen die Tankstelle ohne Geld (Symbolbild).
Foto: imago images/Florian Gaertner

BerlinZwei Männer sind am Samstag mit dem Vorhaben gescheitert, eine Tankstelle in Hellersdorf auszurauben. Sie betraten der Polizei zufolge gegen 22:20 den Verkaufsraum in der Gülzower Straße. Einer von ihnen bedrohte demnach den Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Geld. 

Der Mitarbeiter kam der Aufforderung nicht nach und bat drei Kunden um Hilfe, die sich noch auf dem Gelände der Tankstelle aufhielten. Nach einer verbalen Auseinandersetzung sollen die beiden Räuber ohne Beute geflüchtet sein. Niemand wurde verletzt.