Düsseldorf - Die Toten Hosen haben Fans in ihrer Heimatstadt Düsseldorf mit einem kurzen Livekonzert überrascht: Die Band spielte am Montagabend im Anschluss an eine Lesung von Sänger Campino, der zurzeit mit seinem Buch „Hope Street“ tourt. „Als Zugabe und besonderes Geschenk zum ersten Mal seit 2019 live mit den Jungs! Danke an alle, die diesen Abend ermöglicht haben“, schrieb die Band bei Facebook zu einem Foto des Auftritts.

Laut Rheinischer Post spielten die Toten Hosen eine Dreiviertelstunde lang „Klassiker der Band-Geschichte“, darunter „Hier kommt Alex“, „Auswärtsspiel“ oder „Opel-Gang“. 900 Fans, die eigentlich wegen der Lesung ins Düsseldorfer Open-Air-Kino gekommen waren, seien trotz vorherigen Dauerregens begeistert gewesen.