Die Kommandozentrale der ukrainischen Luftwaffe in Winnyzja ist nach ukrainischen Angaben mit russischen Marschflugkörpern angegriffen und stark beschädigt worden. Nach Angaben der ukrainischen Armee feuerten die russischen Streitkräfte sechs Marschflugkörper ab. Einige seien von der ukrainischen Luftabwehr abgefangen worden, andere hätten Gebäude getroffen und „erhebliche Schäden angerichtet“, erklärte das Kommando der ukrainischen Luftwaffe im Messengerdienst Telegram.

Die Folgen des Raketenangriffs würden noch ermittelt, hieß es weiter. Auf Telegram veröffentlichte die Armee ein Foto eines zerstörten Gebäudeteils.

Die ukrainische Luftwaffe und Luftabwehr konnten bislang eine vollständige Kontrolle der russischen Armee über den ukrainischen Luftraum verhindern. Die ukrainische Luftwaffe beweise dabei „großes Geschick“, hatte ein Pentagon-Vertreter am Montag erklärt.