Bei der „22. ADAC Fontane Rallye“ ist es bei Storbeck (Ostprignitz-Ruppin) zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen. Im Rahmen einer Zeitmessung sei ein 53-jähriger Fahrer am Samstag auf der abgesperrten Rennstrecke aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, berichtete die Polizei am Sonntag.

Der Fahrer und sein 55 Jahre alter Beifahrer wurden in dem Wrack eingeklemmt. Feuerwehrleuten mussten mit schwerem Gerät die Holme der Karosserie durchtrennen, um die Männer zu befreien. Sie kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.