Schwerer Unfall bei „Kid Cudi“-Konzert: Fan stürzt fünf Meter in die Tiefe

Schock in Berlin-Friedrichshain: Eine 25-Jähriger stürzte von einer Brüstung in die Menschenmenge. Drei Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Berliner Feuerwehr am Einsatzort.
Die Berliner Feuerwehr am Einsatzort.Morris Pudwell

Bei einem Konzert des US-Rappers „Kid Cudi“ sind am Samstagabend in der Verti Music Hall in Berlin-Friedrichshain drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Wie ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber der Berliner Zeitung bestätigte, ist ein 25-jähriger Konzertbesucher dabei von einem Rang fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann selber kam mit schweren Kopf- und Rückenverletzungen in ein Krankenhaus.

Zwei weitere Fans, die von der fallenden Person getroffen wurden, mussten ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Warum der Mann bei dem Rap-Konzert von der Brüstung sprang, war zunächst unklar. „Hinweise auf einen Suizid liegen uns nicht vor“, sagte eine Polizeisprecherin laut der Deutschen Presseagentur.

Die Berliner Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. 16 Feuerwehrleute und sechs Fahrzeige seien im Einsatz gewesen. Der Unfall ereignete sich demnach gegen 22.40 Uhr, etwa eine Stunde später war der Einsatz beendet.

Die Polizei ermittele bereits zu den genauen Umständen des Unfalls, hieß es ersten Informationen von vor Ort zufolge. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Hilfe-Nummern
Ihre Gedanken hören nicht auf zu kreisen? Sie befinden sich in einer scheinbar ausweglosen Situation und spielen mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen? Wenn Sie sich nicht im Familien- oder Freundeskreis Hilfe suchen können oder möchten – hier finden Sie anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichen Sie rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen Sie Ihre Sorgen und Ängste teilen können. Auch ein Gespräch via Chat ist möglich. telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon: Das Angebot des Vereins „Nummer gegen Kummer“ richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis sonnabends von 14 bis 20 Uhr unter 11 6 111 oder 0800 – 111 0 333. Am Sonnabend nehmen die jungen Berater des Teams „Jugendliche beraten Jugendliche“ die Gespräche an. nummergegenkummer.de.

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention: Eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland gibt es unter suizidprophylaxe.de