Unfall mit Paketdienst: Frau und Kinder schwer verletzt

Der Fahrer eines Transporters stieß mit einer Autofahrerin zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die Insassen des Pkw Kopfverletzungen. 

Rettungssanitäter bei einem Einsatz in Berlin
Rettungssanitäter bei einem Einsatz in Berlinimago images

Berlin-In Spandau sind bei einem Verkehrsunfall eine Frau und ihre zwei Kinder schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 25-Jähriger am Mittwochnachmittag mit einem Transporter eines Paketlieferdienstes auf dem Brunsbütteler Damm in Richtung Magistratsweg unterwegs. In Höhe der Egelpfuhlstraße kollidierte der Transporter mit dem Mercedes einer 35-Jährigen, die mit ihrem Fahrzeug in die gleiche Richtung fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Autofahrerin und ihre beiden zwei und acht Jahre alten Kinder am Kopf verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Lieferdienstes und seine Insassen, ein Neunjähriger und eine 60 Jahre alte Frau, blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Einsatzkräfte stellten den Transporter zur Erstellung eines technischen Gutachtens sicher. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte hat die Ermittlungen übernommen.