Blitz
Foto: imago/Ikon Images

PotsdamAm Freitag drohen heftige Gewitter in Berlin und Brandenburg. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Potsdam beginnt der Tag mit vielen Wolken und einzelnen Gewittern. Vielerorts bleibt es aber auch trocken. Am Nachmittag und Abend seien dann jedoch unwetterartige Entwicklungen mit Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter und Stunde sowie Sturmböen bis 75 Stundenkilometer nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen liegen am Freitag bei 27 bis 31 Grad.

In der Nacht zum Sonnabend ist es wechselnd, teils stark bewölkt. Lokal sind laut DWD weiterhin Schauer und einzelne Gewitter möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 19 bis 16 Grad.

Am Sonnabend ist es zunächst wolkig bis stark bewölkt. Gebietsweise können Schauer und einzelne Gewitter auftreten, die im Tagesverlauf jedoch abnehmen. Die Höchstwerte liegen bei 28 Grad. 

Auch am Sonntag ändert sich die Wetterlage im Vergleich zu den beiden Vortagen kaum: Schauer oder Gewitter, lokale Unwetter und eine starke Bewölkung. Gebietsweise kann es sich ab den Abendstunden auflockern und es soll heiter werden. Die Maximalwerte liegen bei voraussichtlich 28 bis 30 Grad.