Houston - Die US-Rapperin und Teilzeit-Studentin Megan Thee Stallion (26, „Body“) hat am Samstag ihren Universitätsabschluss gefeiert. An der Texas Southern Universität in Houston nahm die Sängerin mit anderen Absolventen die Urkunde in Empfang. „Wir haben es geschafft, Hotties“, schrieb der Hip-Hop-Star auf Twitter. Auf Fotos posierte sie mit der typischen Absolventen-Kluft: schwarzer Hut, Talar und Schärpe.

Megan Thee Stallion, mit bürgerlichem Namen Megan Pete, hatte neben ihrer Musikkarriere in ihrer Heimatstadt Houston Gesundheitswesen studiert. Sie wollte ihre Mutter stolz machen, sagte sie 2020, ein Jahr nach dem Hirnkrebs-Tod ihrer Mutter. Mit den Einnahmen aus ihrer Musik würde sie gerne eine Einrichtung für betreutes Wohnen unterhalten.

Im November 2020 hatte die gefeierte Künstlerin ihr Debütalbum „Good News“ veröffentlicht. Bei der Grammy-Verleihung im vorigen Februar wurde sie als beste neue Künstlerin ausgezeichnet.