Der jüngerer Bruder von US-Präsident Donald Trump ist am Samstag nach offiziellen Angaben gestorben. 
Foto: AP/Susan Walsh

Washington D.C.Robert Trump, der jüngere Bruder von US-Präsident Donald Trump, ist tot. „Schweren Herzens teile ich mit, dass mein wunderbarer Bruder Robert heute Abend friedlich gestorben ist“, teilte Trump am Samstagabend (Ortszeit) mit. „Er war nicht nur mein Bruder, er war mein bester Freund. Er wird sehr vermisst werden, aber wir werden uns wiedersehen“, so der US-Präsident weiter. 

Einzelheiten zur Erkrankung teilte das Weiße Haus bislang nicht mit. Ob es einen Zusammenhang mit einer möglichen Corona-Infektion gibt, bleibt damit unklar. Robert Trump soll jedoch seit mehreren Monaten krank gewesen sein. Das berichteten unter anderem die New York Times und der Sender CNN.

Robert Trump wäre nach Angaben der Washington Post am 26. August 72 Jahre alt geworden.