Nancy Pelosi gilt als erbittere Gegnerin des US-Präsidenten Donald Trump.
Foto: AP/ Jacquelyn Martin

Washington D.C.Über 150.000 Menschen in den USA, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind nach offiziellen Angaben gestorben. Die Schwelle wurde nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität am Mittwoch überschritten. Demnach wurden bis zum Nachmittag (Ortszeit) 150.034 Todesopfer und knapp 4,4 Millionen Infektionsfälle registriert. Das sind die mit Abstand höchsten von offiziellen Stellen gemeldeten Zahlen weltweit.

Zudem ordnete die Präsidentin des US-Repräsentantenhauses, die Demokratin und Trump-Rivalin Nancy Pelosi, nach US-Medienberichten eine allgemeine Maskenpflicht für Abgeordnete und Mitarbeiter in der Kongresskammer an.

Zuvor sei ein Abgeordneter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die neue Regelung soll ab Donnerstag gelten. Für Redebeiträge dürfen die Masken demnach aber abgesetzt werden.