BerlinDie 71. Berlinale wird nach einem Bericht auf variety.com nicht in gewohnter Form stattfinden. Auch das ursprünglich vom 11. bis zum 21. Februar 2021 geplante Filmfestival fällt wohl den steigenden Corona-Infektionen in Deutschland zum Opfer. Laut Variety-Bericht ist nun lediglich ein virtueller Wettbewerb Anfang März geplant. Ferner ist danach eine kleinere Festival-Ausgabe für Anfang Juni  vorgesehen.

Ein Sprecher der Berlinale wollte sich gegenüber Variety nicht dazu äußern, kündigte aber eine Erklärung zu den Planungen der Berlinale für Ende der Woche an.