Berlin - In Neukölln haben am späten Freitagabend Fahrzeuge gebrannt. Ein Wagen sei in der Elbestraße angezündet worden, sagte eine Polizeisprecherin. Dabei entstand an zwei danebenstehenden Wagen ebenfalls großer Schaden. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung.

Anmerkung: In einer früheren Version hieß es, zwei Autos hätten gebrannt. Korrekt ist: Insgesamt gab es an drei Fahrzeugen Schäden.