Baustelle (Symbolbild).
Foto: Imago images/Christian Ohde

BerlinWegen Bauarbeiten wird die Bundesstraße 2 (Dorfstraße in Malchow) in beiden Richtungen zwischen Ortnitstraße und Blankenburger Pflasterweg ab Dienstag gesperrt. Das teilt die Verkehrsinformationszentrale (ViZ) mit. Gleichzeitig wird die Berliner Allee (ebenfalls B2) in Weißensee stadteinwärts ab Nachtalbenweg bis Gehringstraße gesperrt. Die Sperrung beginnt am Dienstag um 8 Uhr und dauert voraussichtlich bis zum 8. August.

Autofahrer, die aus Nordosten nach Berlin hineinfahren, müssen Umwege in Kaufe nehmen. Eine weiträumige Umleitung über B109, A114 und A10 wird ausgeschildert, teilt die ViZ mit. Auch eine Umleitung über Nachtalbenweg, Darßer Straße, Roelckestraße und Rennbahnstraße wird ausgeschildert.

Von der Sperrung der Dorfstraße in Malchow ist auch die BVG betroffen. Busse müssen ebenfalls Umwege fahren. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle auf dem gewohnten Weg passieren.

Weitere Sperrungen

Bereits ab Montagabend ist die Anschlussstelle Birkenwerder zur A10 voll in Fahrtrichtung Dreieck Havelland (Hamburg) gesperrt. Die Sperrung beginnt um 22 Uhr und dauert bis zum 7. August um 18 Uhr. Autofahrer, die auf die A10 fahren wollen, sollten zur Auffahrt die Anschlussstelle Mühlenbeck oder die B96 am Dreieck Kreuz Oranienburg nutzen.

Weitere Einschränkungen gibt es auf dem Schönefeld-Zubringer (A113): Weil eine Baustelle eingerichtet wird, ist die Autobahn am Montag von 22 Uhr bis zum Dienstag um 5 Uhr stadteinwärts zwischen den Anschlussstellen Schönefeld-Nord und Stubenrauchstraße gesperrt. In der folgenden Nacht zu Mittwoch erfolgt die Sperrung in der Gegenrichtung.