Verkehrszentrale Berlin gibt Entwarnung: Ampeln funktionieren wieder

Der Verkehr begann am Donnerstagmorgen chaotisch. Im gesamten Berliner Stadtgebiet funktionierten die Ampeln nicht. Nun ist die Störung wieder behoben.

Stau auf der Katzbachstrasse in Berlin. (Archivbild)
Stau auf der Katzbachstrasse in Berlin. (Archivbild)imago

Die Ampelanlagen der Hauptstadt sind wieder in Betrieb. Die Berliner Verkehrsinformationszentrale postete gegen 9.30 Uhr, dass die Verkehrsampeln wieder funktionstüchtig sind. Zuvor gab es eine stadtweite Störung. 

Die Berliner Verkehrsinformationszentrale (VIZ) berichtete am Donnerstagmorgen auf Twitter, dass die Ampeln in Berlin nach der Nachtabschaltung den Betrieb nicht wieder aufgenommen haben. Die VIZ bat weiter darum, vorsichtig zu fahren. 

Störung: 250 Ampeln außer Betrieb

Auf Anfrage der Berliner Zeitung erklärte die Verkehrsinformationszentrale, dass rund 250 Ampelanlagen von der Störung betroffen waren. 

Auf Nachfrage der Berliner Zeitung sagte die Verkehrsregelungszentrale, dass unklar sei, was den Ausfall verursacht habe und wann die Ampelanlagen wieder funktionieren würden. 

Am Telefon erklärte die Pressestelle der Berliner Polizei zuvor, dass das Lagezentrum der Behörde noch keine Informationen darüber mitgeteilt habe, ob Polizeibeamte den Verkehr regeln würden.