Cottbus - Die Polizei in Brandenburg sucht seit Dienstag nach einer 66 Jahre alten Frau aus Cottbus-Ströbitz. Sie hatte ihre Wohnung in der Lortzingstraße zu Fuß verlassen. Die intensiven Suchmaßnahmen nach der Frau, bei denen auch Fährtenhunde einer Rettungshundestaffel eingesetzt waren, blieben noch erfolglos, weshalb die Beamten nun die Öffentlichkeit um Hilfe bitten. 

Die Vermisste könnte sich auf Grund einer psychischen Erkrankung in einer hilflosen Lage befinden. Die Frau ist zirka 1,70 Meter groß, kräftig, trägt graue, kürzere Haare und war offensichtlich mit einem zweiteiligen, bläulichen, mit Blumen gemusterten Skianzug, einer schwarzen Mütze und einem grauen Schal bekleidet.

Wer die Frau auf dem Foto erkennt und sachdienliche Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthalt geben kann, wird gebeten, sich unter (0355) 4937 1227 in der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben zu melden.