Eine seit gut zwei Wochen vermisste 14-Jährige aus Charlottenburg ist wieder da. Wir die Polizei am Freitag mitteilte, wurde das Mädchen bereits in den Morgenstunden des 28. Mai in Berlin-Tempelhof angetroffen. Seither befindet es sich in ärztlicher Obhut.

Die Polizei hatte nach der 14-Jährigen mit einer Personenbeschreibung und Fotos gesucht, nachdem sie am 21. Mai eine Jugendhilfeeinrichtung in Charlottenburg verlassen hatte und nicht zurückgekehrt war.