Im Fall der vermissten Milina K. aus Luckenwalde ermittelt die Staatsanwaltschaft Potsdam gegen einen Verdächtigen. Eine Festnahme ist nicht erfolgt, teilte ein Sprecher der Behörde am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presseagentur mit.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft werde gegen die verdächtige Person wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdelikts ermittelt. Weitere Angaben machte die Behörde nicht, um den Ermittlungserfolg nicht zu gefährden und die Persönlichkeitsrechte nicht zu verletzen.

Nach einem Treffen im Nuthepark verschwand Milina K.

Am 25. September 2021 verschwand Milina K. spurlos. Die Ermittler gehen nicht davon aus, die 22-Jährige noch lebend zu finden. Am Abend des 24. September war die junge Frau mit zwei Freunden im Nuthepark von Luckenwalde verabredet. Gegen 1 Uhr nachts soll sie sich nach Angaben ihrer Freunde auf den Heimweg gemacht haben. Offenbar wollte sie zu ihrem Fahrrad, das in der Nähe angeschlossen war. Rund zwei Kilometer sind es bis zur Wohnung von Milina K. Dort kam die junge Frau aber nie an.

In jener Nacht hatte es nicht geregnet, es war auch nicht sehr kalt. Die Temperaturen lagen im zweistelligen Bereich. Als Milina K. das letzte Mal gesehen wurde, trug sie eine hüftlange weiße Winterjacke und eine schwarze Hose aus Leder. Zudem hatte sie eine schwarze Handtasche dabei.

Polizeitaucher durchsuchten Teich im Nuthepark – ohne Erfolg

Als Milina K. am Montag nicht an ihrem Ausbildungsplatz erschien und ihr Vater sie auch nicht mehr auf dem Handy erreichen konnte, ging er zur Polizei. Doch weil die junge Frau volljährig war und die Polizei keine Gefahr für Leib und Leben sah, gingen die Ermittlungen zunächst nur schleppend voran.

Die Polizei hatte im Nuthepark vergeblich nach Hinweisen auf den Verbleib der 22-Jährigen gesucht. Auch Taucher wurden in dem dortigen Teich eingesetzt – ohne Erfolg. „Die junge Frau gilt als zuverlässig und hat sich seit ihrem Verschwinden bei niemandem im gesamten Verwandten- und Bekanntenkreis gemeldet“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. (mit dpa)