Hamburg/Köln - Der Hamburger Virologe Jonas Schmidt-Chanasit ist davon überzeugt, dass das Coronavirus „uns unser ganzes Leben weiter beschäftigen“ wird. Das sagte er im Podcast „Die Wochentester“ von Kölner Stadt-Anzeiger und Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Der Experte sprach mit Blick auf die Corona-Krise zudem von einer „Datenerhebungskatastrophe“. Aktuell fehle eine Datengrundlage für wirksamere Maßnahmen in Deutschland. Die Pandemie könne mit einer besseren Erhebung von Daten leichter bewältigt werden, so Schmidt-Chanasit. Bisher gebe es diesbezügliche Verbesserungen nur „in homöopathischen Dosen“, so der Forscher vom Bernhard-Nocht-Institut.

Der Datenmangel betreffe etwa die Frage, wer nachgeimpft werden müsse. Die Frage nach der Impf-Auffrischung müsse ohnehin in den kommenden Wochen und Monaten dringend beantwortet werden, mahnte der Virologe.