Flugtaxis könnten in Zukunft Mobilitätsprobleme lösen.
Foto: Getty Images/Andreas Gebert

BerlinDas Hubschrauber-Unternehmen Volocopter bietet ab sofort Tickets für die ersten kommerziellen Flugtaxi-Flüge in Deutschland an. Wer diese neue Form der Personenbeförderung gleich zum Start erleben möchte, kann nun online seine Reservierung abgeben. Das Ticket hierfür kostet 300 Euro, wovon aktuell zehn Prozent anzuzahlen sind, teilte das Unternehmen mit. Zunächst können sich 1000 Personen eine Flugkarte sichern.

Die Reservierungsphase startet nach einer erfolgreichen Probereihe mit Flügen in Stuttgart, am Flughafen Helsinki und über Singapurs Marina Bay. „Der Traum vom elektrischen Fliegen in Innenstädten wird in nur wenigen Jahren Alltag sein. Unsere öffentlichen Testflüge mit internationalen Zulassungen sind Beweis dafür. Wir laden nun unsere Fans ein, Pioniere zu werden und zu den Ersten zu gehören, die bald diese neue Form der Mobilität erleben dürfen“, sagte Volocopter-CEO Florian Reuter.

In zwei bis drei Jahren will Volocopter marktfähig sein

Bis es zum offiziellen Eröffnungsflug kommt, müssen Flugbegeisterte aber noch warten. Volocopter arbeite auf den Markteintritt innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre hin. „Während die endgültige Zulassung für Flugtaxis noch aussteht, setzen wir bereits unseren realistischen Zeitplan für die Aufnahme kommerzieller VoloCity-Flüge um. Darüber hinaus können diejenigen, die jetzt reservieren, die neuesten Updates über unsere Fortschritte und den kommerziellen Startplan erhalten“, sagte Christian Bauer, Chief Commercial Officer von Volocopter.